Secret Destination 4: Barcelona - Stadt der Geschichte, Strände und Gegensätze


Die letzte Destination ruft: Barcelona! Die Stadt am Mittelmeer ist eine der buntesten und beliebtesten Europas - und das nicht umsonst. Unsere #pureleigirls Gina und Sandra durften den Flair der Hauptstadt Spaniens in sich aufsaugen und nun könnt auch ihr ihn dank der Barcelona Collection immer bei euch tragen. Wie gewohnt bekommt ihr aktuell hier 2 für 1!

Angekommen in Barcelona, zog es uns direkt an den Strand. Der Playa de la Barceloneta ist der bekannteste der Stadt. Es hat schon etwas einmaliges, aus der U-Bahn auszusteigen und die kilometerlangen Sandstrände mit Palmen zu erblicken. Besonders der Blick auf das W Barcelona ist legendär.

Was bei keinem Besuch in Barcelona fehlen darf ist die Sagrada Familia. Bei dem gewaltigen Sakralbau handelt es sich um die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Barcelonas. Die Türme der Sagrada Familia könnt ihr ebenfalls besichtigen, wofür die Tickets jedoch meist sehr schnell vergriffen sind. Das ist aber nicht schlimm, denn vom Park Güell hat man kostenlos eine ebenso schöne Sicht auf die Stadt.

 

Von Paris nach Barcelona - auch hier haben wir dem Arc de Triomf einen Besuch abgestattet. Fun Fact: Ursprünglich hatte die Stadt Barcelona geplant, eine Nachbildung des Eiffelturms zu bauen. Letztendlich entschied man sich aber doch für den Triumphbogen. Auf der Steinskulptur ist vorne eingraviert: "Barcelona rep les Nacions" - katalanisch für "Barcelona heißt die Nationen willkommen". Willkommen haben wir uns hier auch jederzeit gefühlt.

An einem Namen kommt man in Barcelona nicht vorbei: Antoni Gaudí. Der Architekt hat das Stadtbild zu großen Teilen beeinflusst und so einmalig gemacht. Charakteristisch für viele seiner Gebäude sind die bunten Keramikplatten. Weltberühmt sind auch seine Pflastersteine im Zentrum von Barcelona. Mit einem floralem Muster und in sechseckiger Form spaziert man hier über die Pflaster dieser unglaublich vielfältigen Stadt.

Wer an Spanien denkt, denkt oftmals gleich an Stierkampf. Die Arenas de Barcelona darf als historische Stierkampfarena deshalb nicht auf der To Do Liste in Barcelona fehlen. Stierkämpfe werdet ihr dort heute allerdings nicht finden - mittlerweile ist die Arena nämlich ein Einkaufs- und Freizeitcenter. Highlight sind hier definitiv die sechs Panoramaaufzüge des Gebäudes. Unser Tipp: im obersten Stockwerk hat man einen 360-Grad-Ausblick auf die Stadt und insbesondere den Placa Espanya.

Barcelona ist zurecht bekannt als Stadt der Gegensätze. Auf der einen Seite findet man hier herausragende historische Gebäude, auf der anderen Seite gibt es wunderschöne Strände. Was sich durchzieht sind in jedem Fall die bunten Farben. Wo man hinschaut, findet man außerdem Peace, Love, Happiness und eine Menge Geschichten, die die Stadt erzählt und jeder, der sie besucht, weiter in sich trägt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar




Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer. In den Einkaufswagen legen Ausverkauft Ausverkauft