Free shipping on DE orders ✨ Free worldwide shipping from 40€

- You had me at Aloha -

- You had me at Aloha -

Alles, was ihr über Hawaii gehört habt, ist wahr!

Angefangen mit den wunderschönen Stränden, dass man mit Blumenketten (Lei) begrüßt wird, Hula getanzt wird (Hula ist nicht nur das Tanzen, sondern das Erzählen von Geschichten), die Laid-Back-Mentalität der Einwohner und natürlich Surfen.

Schon als Kind wollte ich immer mal nach Hawaii reisen. Meine Großeltern hatten mir Bilder gezeigt und ich war einfach hin und weg. Als ich dann das erste Mal auf Oahu war (alleine, für ca. 7 Tage) war es einfach nur wundervoll. Ich war komplett alleine unterwegs, hatte mir ein Auto gemietet und bin die Insel abgefahren. Habe mir alles angeschaut, was ich mir anschauen wollte und dabei immer wieder tolle, offene und freundliche Menschen kennengelernt. Die Menschen, die in Hawaii leben, sind extrem hilfsbereit, zuvorkommend und neugierig. Sie sind sehr gut gelaunt und man kommt schnell mit ihnen ins Gespräch.

Das zweite Mal in Hawaii war ich mit meinem Freund für 10 Tage auf Maui. Ebenfalls ein wundervoller und unvergesslicher Urlaub. Die Insel ist größer als Oahu und nicht so touristisch. Wir haben uns wirklich tolle Orte wie Hana oder den Haleakala Vulkankrater angesehen, Wasserfälle und Mangobäume an den Straßen gesehen und den Aloha Spirit gelebt.

Das letzte Mal war ich vor vier Jahren zu einem großen Surfevent zusammen mit meinem Bruder und meinem Freund auf Oahu - und wieder einmal hatten wir einen tollen Urlaub.

Ich vermisse Hawaii jeden Tag mehr und mehr. Wenn ich nicht dort bin und auch nicht weiß, wann ich wieder da sein kann, dann blutet mein Herz. Also suche ich oft nach Wegen, etwas Hawaii in mein Leben zu integrieren. Sei es durch Kaffee aus Kona oder mit Dingen, die mich an Hawaii erinnern.

Purelei hat mir ein Lächeln auf’s Gesicht gezaubert, als ich die tollen Armbänder gesehen habe. Schon alleine der Name „Purelei“ ist wie Musik in meinen Ohren. Ich liebe den Klang der hawaiianischen Sprache und ich finde es einfach toll, dass Purelei in den Designs auf diese Sprache eingeht. Sei es durch die kleinen, süßen Aloha Messages auf den Haarbändern oder durch die kleinen Gravuren auf den Armbändern.

Aloha bedeutet „Hallo“ und „Auf Wiedersehen“, aber auch „Liebe“ und „Zuneigung“. Aloha geht aber noch weit darüber hinaus, denn das Wort hat einen tieferen Sinn: Es umfasst „den Atem des Lebens“, eine Art des Lebens und des Umgangs mit anderen, Liebe und Respekt. Wir sollen uns mit Aloha zeigen, dass man andere liebt und diese Liebe teilen soll. Indem wir dies tun, sind wir im Einklang mit uns selbst und das Positive findet seinen Weg zu uns zurück.

Wie schön ist es also, so eine kleine Nachricht am Arm zu tragen und anderen eine Freude mit Aloha zu bereiten. Eine kleine Geste, die doch so viel aussagt.

Ich habe mich total in meine Pureleis „Ocean Wave“ „Hawaiian Girl“ und „Aloha Love“ verliebt. Sie erinnern mich einfach an Hawaii und wenn ich sie trage, vermisse ich Hawaii etwas weniger, denn ich trage Aloha in meinem Herzen. Die Farben spiegeln das Lebensgefühl dort wieder.

Ich surfe selbst und daher liebe ich ebenfalls das Ikona Bracelett „Wave“. Ich finde das Symbol für die Welle einfach so schön und im roségoldenen Design passt es perfekt zu mir.

Das Tolle an den Armbändern für mich ist ebenfalls, dass sie so zart und so vielseitig sind. Ich kann sie als Armband oder Haarband nutzen und vor allem am Strand tragen. Perfekter Reisebegleiter.

So habe ich meine Portion Aloha immer bei mir.

Und man soll den Aloha Spirit ja teilen... Weihnachten steht vor der Tür. Beeindruckt doch eure Lieben mit einem Aloha Armband und erklärt direkt, was der Sinn dahinter ist.

In diesem Sinne wünsche ich euch ganz viel Aloha Spirit und Mahalo (Danke) fürs Zuhören.

Eure Malia Keana

Shop This Post